Jette Stölting - Zentangle Startseite Zum Artikel springen

Was ist Zentangle?

Das Zentangle ist eine freie Zeichnung. Sie besteht aus Formen, die mit immer wiederkehrenden Mustern strukturiert sind. Ich verwende meist DIN 4 Formate. Ein echtes Zentanlge* wird mit schwarzer Tinte erstellt. Das Anwenden der Zentangle-Methode mit seinen grafischen Strukturen dient der Entspannung, wirkt meditativ und ist dabei für jeden zugänglich.

Alle hier gezeigten Zeichnungen sind von mir erstellt


Was ist NeuroGrafik / NeuroArt?

NeuroGraphik oder auch NeuroArt besteht aus den einfachen geometrischen Grundformen Kreis, Dreieck und Viereck und der neurographischen Linie. Deshalb wird die NeuroGraphik /NeuroArt auch als Bildsprache bezeichnet. Eine Art der visuellen Kommunikation, die mehr ausdrückt, als sich mit Worten sagen lässt.

Gute Erklärung

Alle hier gezeigten Zeichnungen sind von mir erstellt


Willkommen auf meiner Bilder- / Zeichenwebseite.

[Erklärung:]

Auf dieser Seite stelle ich immer meine 3 neusten Bilder / Zeichnungen vor.
Weitere Bilder / Zeichnungen finden Sie dann auf den weiteren Seiten. Unterteilt in "Zentangle Zeichnungen" und "andere Bilder". Und hier chronologisch nach Jahren geordnet, und weiter in Monaten.

Viel Spass beim stöbern. Über einen Kommentar (per Mail) würde ich mich sehr freuen. Genauso über Lob und auch Kritik, oder einfach Anmerkungen. Wenn Sie per Mail schreiben, wäre es hilfreich die Bildnummer anzugeben, damit ich gleich weiss worum es geht.

Kleine Anmerkung:

Vielen Dank für Ihren Besuch in meiner Bildergallerie!

Ich hoffe Ihnen haben meine Zeichnungen gefallen.
Ich würde mich über eine kleine Mitteilung freuen. Gerne auch Anregungen, Kritik und auch einfach nette Kommentare.

Jette Stölting

[Bild N-289]

Material: Dessin a Grain Aquarellpapier (180g/qm) DinA 4

Stifte : Bleistift Faber Castel Fallminenstift 3.15 6B zum vorzeichnen, Sakura Pigment Stifte in Schwarz 0,03 und 0,6, Zirkel, Artina Aquarell Wasserfarbe, Fixativ von Gerstaecker

Dauer : ca. 12 Stunden

Datum: 14.07.2024

Idee: by myself

Bemerkung:
NeuroGrafik/Art: Ich mag es momentan mit Formen zu experimentieren. Hier Kreise und Quadrate, die sich verbinden und ineinander übergehen. In Schritt 2 habe ich dem ganzen noch einen dreifachen Rahmen gegeben. Aber dann dachte ich, ich sollte auch noch mit Farbe experimentieren. In Schritt 3 habe ich versucht dies umzusetzen. Bin mit dem Ergebnis allerdings nicht so zufrieden. Zum Schluss habe ich das Ergebnis noch mit Fixativ besprüht. Das erste Mal das ich dies so angewendet habe. Dies war notwendig, da ich die Aquarellfarbe sehr dick aufgetragen habe, und es nicht mit dem Pinsel vermalt habe.


Grossansicht Schritt 2 Schritt 3

Seitenanfang

[Bild 288]

Material: Cremefarbendes Druckerpapier 21 cm x 21 cm

Stifte :Micron Tintenstifte 0,05 - 08, Bleistift Faber Castel Fallminenstift 3.15 6B, Radiergummi, Papierwischer für die Schatten, Lineal

Dauer : ca. 3 - 4 Stunden

Datum: 14.07.2024

Idee: by myself

Bemerkung:
Zentangle : Eine Stadtansicht. Viel Kopfsteinpflaster, wenig Himmel. Geschützt durch eine Glasglocke. Durch das Kopfsteinpflaster bahnt sicht Löwenzahn durch die Ritzen zwischen den Steinen. Diese Zeichnung fing ich schon vor Jahren an, hatte aber nicht die Musse sie fertig zu stellen. Es passte einfach nicht mehr.

Grossansicht

Seitenanfang

[Bild N-286]

Material: Dessin a Grain Aquarellpapier (180g /qm) DinA 4

Stifte : Bleistift Faber Castel Fallminenstift 3.15 6B zum vorzeichnen, Sakura Pigment Stifte in Schwarz 0,03 und 0,6, Zirkel, Artina Aquarell Wasserfarbe,

Dauer : ca. 6 Stunden

Datum: 22.06.2024

Idee: by myself

Bemerkung:
NeuroArt : Kreise mit dem Zirkel gezeichnet. dazu noch Quadrate, Herzen und Dreiecke. Dies an den jeweiligen Berührungspunkten miteinander verbunden.


Grossansicht

Seitenanfang